Was ein riesen Teil – das Walimex Pro Director I 192cm

20160210-110822-Walimex-Pro-Videostativ-Director

Vor ein paar Tagen stand ein riesen Schrank an Paket in meinem Hausflur. Darin sollte das neue Walimex Pro Director I 192 cm Videostativ.

Erster Eindruck:

Der erste Eindruck war nahezu erschlagend als ich das große Paket mit 127cm x 19 cm x 19 cm im Flur habe stehen sehen als ich nach Hause kam. „Was ein Schrank“, war tatsächlich mein erster Gedanke. Nach dem Öffnen der Umverpackung schaute mich ein Uni-Wießer Karton an. In diesem wiederrum fand sich eine große schwarze gepolsterte Nylon Tasche, in der ich wiederum das Walimex Pro Director I Videostativ vorfinden konnte. Das Stativ ist schwer und dennoch sehr handlich.

Größe:

Mit 192cm größtem Aufstellungsmaß ist das Walimex Pro Director I eines der sehr großen Videostative und sucht mit dieser höhe seines gleichen.

Die Transportlänge von 90 cm macht das Director I natürlich nicht zum handlichen Reisestativ für den kleinen Übernachtungstrolly, aber wer ein sehr stabiles Videostativ mit einem guten Fluidneiger sucht, der kommt um einen solchen „Pack-Riesen“ nicht drum herum. Mit seinen etwas über 5 Kilo Gesamtgewicht ist es nicht für Bergwanderungen ausgelegt, was man aber sicher bei diesem speziellen Anwendungsgebiet auch weniger machen wird.

Stabilität:

Das Director I von Walimex Pro ist in meinen Augen sehr stabil. Ich habe auch schon einige andere Videostativ dieser Doppelrohr-Architektur in den Fingern gehabt zum testen, aber das Walimex Pro macht hier einen sehr guten Job und ist in Sachen Stabilität und Vibrationsarmut recht weit vorne dabei. Und das für nur 399 Euro.

Beinverstellung:

Die Beine sind mit zwei Auszügen ausgestattet, so das man über zwei Schnellverschlüsse in Form von Schraub-Hebeln die Höhenverstellung lösen kann und das Stativ damit von etwa 86 cm bis hinauf auf 192 cm verstellen kann. Das Stativ ist in der MItte etwa mit einer Spinne ausgestattet die die Beine zusammen hält und damit die Stabilität drastisch erhöht. Diese „Boden“spinne ist ist nicht am Boden, sondern eher eine „Mittel“-Spinne die nicht verstellbar  ist. Eine unterschiedliche Winkelstellung der Beine ist durch diese nicht verstellbare Mittelspinne nicht unterschiedlich einstellbar. Bodenunebenheiten müssen also über die unterschiedliche Höhe oder die unter dem Kopf befindliche Mittelnivellierung ausgeglichen werden.

Fluid Fähigkeiten:

Der Kopf, den ich bei meinem Test nicht demontieren konnte, ist für ein Stativset in diesem sehr günstigen Preissegment sehr stabil und hat alles was ein ambitionierter Filmer benötigt. Die Fluidfunktion ist ausgezeichnet und muss sich hinter 500 Euro Köpfen anderer Hersteller nicht verstecken. Die Feststellmöglichkeiten zur vollen Arretierung sind sehr gut und auch stabiler und fester als bei anderen Herstellern die ich schon testen konnte. Zu ist wirklich „zu“.  Der große und längenverstellbare Hebel ist sehr hilfreich. Durch die enorme Länge des ausgezogenen Hebels sind butterweiche Schwenks möglich. Der Hebel ist auf beiden Seiten montierbar und somit wird das Walimex Pro Director I den Rechts- und Linkshändern gerecht.

Nivellierung:

Der Fluidneiger kann über eine fest eingebaute Kalotte Nivelliert werden. Eine per Knopfdruck zu beleuchtende Wasserwaage ist dabei sehr hilfreich.

Wechselsystem:

Der Kopf ist mit einer Wechselplatte ausgestattet, ähnlich wie bei anderen Herstellern die solche Köpfe dieser Baurart anbieten. Die Wechselplatte ist mit einer 3/8″ und 1/4″ Schraube ausgestattet.

Lieferumfang:

  • Walimex Pro Director I Videostativ
  • Fluidneiger
  • Nivelliereinheit
  • Seilzug in einem der Beine um die Beine beim Transport zusammen zu halten
  • Gepolsterte Nylontasche mit Umhängegurt

Produktmerkmale des Herstellers:

  • kompaktes Videostativ mit Pro-Video-Neiger
  • ideal für die Verwendung mit kleinen und leichten Videokameras und DSLRs
  • fluidgedämpfter Neiger mit Einstellmöglichkeiten und beleuchteter Wasserwaage
  • Schnellverschlüsse zum Anpassen der Höhe
  • Mittelspinne für höhere Standstabilität
  • max. Belastbarkeit ca. 5kg
  • inkl. Transporttasche

Technische Daten vom Hersteller:

  • Max. Höhe 192cm
  • Min. Höhe 86cm
  • Transportlänge 90cm
  • Halbkugel Durchmesser 75mm
  • Neigebereich +90° / -65°
  • Max. Belastbarkeit ca. 5kg
  • Kameraanschlüsse 1/4 Zoll, 3/8 Zoll
  • Gewicht Neiger 1,7kg
  • Gesamtgewicht 5,28kg

Mein persönliches Fazit:

Für 399,– Euro ist mir trotz der vielen Stative die ich für die Page Stativfreak.de testen darf noch kein besseres Videostativ begegnet. Die leider nicht verstellbare Mittelspinne macht das Stativ extrem Standfest und der verstellbare Schwenkhebel führt zu sehr weichen und ruckelfreien Schwenks mit dem Fluidneiger. Wer sich am recht hohen Gewicht und der etwas „China-Kunststoff-Alu-Anmutung“ nicht abschrecken lässt macht mit diesem Kauf keinen Fehler.

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy & Stativfreak – Jörg Langer

Weiterführende Links:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen