Stative sind immer ein Kompromiss zwischen Gewicht und Größe – hier ein gelungener Kompromiss – Leofoto LS-324C und LH-40

Ja die lieben Stative. Eigentlich will man sie immer dabei haben, aber schleppen will sie eigentlich auch keiner. Stabil sollen sie sein, belastbar sollen sie sein, aber die lieben Stative dürfen nicht zu groß, sperrig und schwer sein. 

Da haben wir den Salat und automatisch wird ein Stativ immer – oder all zu oft – zu einem Kompromiss. Ich durfte gerade einen sehr gelungenen Kompromiss mir näher ansehen und testen. Die Firma Degreef-Partner.de hat mir ein sehr schickes und sehr stabiles sowie gut tragbares Stativ zur Verfügung gestellt für diesen Test – das Leofoto LS-324C mit dem LH-40 Kopf. An die Belieferung mit diesem Stativ sind keine Forderungen geknüpft – ich teile hier meine freie Meinung! Was ich vom Leofoto LS-324C und dem LH-40 Kopf halte und was es kann, seht Ihr im folgenden Video.

Und was sagt Ihr? Es ist schon schmal, oder? Smile. 

Technische Daten – Gewichte (selbst gewogen auf der Briefwaage):

Belastbarkeiten (laut Hersteller):

Abmessungen (selbst nachgemessen):

  • Leofoto LS-324C Packmaß ohne Kopf: 48 cm
  • Leofoto LS-324C mit Kopf Leofoto LH-40: 57 cm
  • Maximale Höhe mit Kopf ohne Mittelsäule: 138 cm
  • Maximale Höhe mit Kopf mit Mittelsäule: 170,5 cm
  • Minimale Höhe mit Kopf (Bodennah): 15,5 cm
  • Beindurchmesser: 32, 28, 25 und 22 mm
  • Durchmesser des schmalen Statives (zusammengeklappt): 89 mm
  • Länge der Wechselplatte 70 mm

Bilder

Lieferumfang

… und den finde ich wirklich beachtlich:

  • Stativ Leofoto LS-324C
  • Kugelkopf LH-40
  • Wechselplatte 70 mm lang und werkzeugfrei zu montieren
  • 3 Metall Spikes
  • 3 Gummifüße
  • 2 Teilige Mittelsäule
  • Karabiner für Gewichte unter dem Stativ
  • Allround-Stativwerkzeug
  • Stativtasche in die das Stativ, der Kopf und das ganze Zubehör rein passt

Mein persönliches Fazit

Ich bin schwer begeistert, aber das konnte man im obigen Video auch sehen, oder? Fünfzehn Kilo Tragkraft des Statives und 20 Kilo Tragkraft des Kopfes bei einem wirklich handlichen Packmaß und einen schmalen Durchmesser von knappen 9 cm machen aus diesem Stativ wirklich ein „Handfestes solides Werkzeug“ das man wirklich gerne mitnimmt und das mit seinen unter 2 Kilo Transportgewicht auch nicht zu sehr belastet. Ich denke hier kann der anspruchsvolle Reisefotograf seinen besten Kompromiss gefunden haben. Das man als Fotograf keine 15 Kilo auf das Stativ packt – zumindest die meisten Fotografen – ist uns allen klar, aber durch diese hohe Belastung kann ich bedenkenlos meinen Fotorucksack darunter schnellen und das Stativ brutal Windstabil machen. Die Drehmuffen, die zur Arretierung der Beinverstellung in der Länge dienen, sind mit einer Viertel-Drehung in der Öffnung oder Schließung offen oder fest zu. Das ist nicht bei allen Stativen so praktisch gelöst, wie hier beim Leofoto. Viele andere brauchen da deutlich mehr „Weg“ in der Drehung. Der Kugelkopf – der LH-40 – ist äußerst solide, die Friktion arbeitet zuverlässig, habe ich mit dem 800mm Objektiv selbst getestet. Ich mag dieses Set!

Schöne Grüße – Euer Stativfreak – Jörg Langer


Hinweis zu WERBUNG:

Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.

Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artkel verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

4 thoughts on “Stative sind immer ein Kompromiss zwischen Gewicht und Größe – hier ein gelungener Kompromiss – Leofoto LS-324C und LH-40

  1. Spannend. Auf der Homepage des Distributors ist weder ein Preis angegeben, noch besteht eine direkte Kaufmöglichkeit. Wo bekommt man das Teil denn?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen