Das Reisestativ FEISOL CT-3441SB und den Kugelkopf CB-40D in der näheren Betrachtung beim Stativfreak

„FEISOL, seit 2002 spezialisiert auf Kamerastative, Einbeinstative und Kamerazubehör.“

So steht es im „Über uns-Bereich“ der Hersteller Page im netz. Ich gebe zu das ich bisher – und das ist bedauerlich – sehr wenig Berührung mit FEISOL Produkten hatte. Durch einen sehr netten Kontakt mit dem FEISOL Marketing konnten wir dieses aber ändern und so kann ich Euch heute im folgenden Video das FEISOL Carbon Reisestativ CT-3441SB und den dazu passenden FEISOL Kugelkopf CB-40D vorstellen. 

Das sagt der Hersteller selbst über dieses Stativ-Set

FEISOL Reisestativ CT-3441SB Rapid, inkl. Kugelkopf CB-40D, Kupplungsplatte QP-144750, Mittelsäule und Stativtasche.

Das Stativ kann mit montiertem Kugelkopf und Mittelsäule, 180° über die Beine, rückwärts gefaltet werden. Hierdurch bleibt das Packmass von 43cm erhalten. Eine passende Stativtasche wird mitgeliefert.

Die Vorteile des FEISOL CT-3441SB im Überblick:

– Feisol’s neue Verdrehsicherung – Die RAPID Technologie
– Maximale Arbeitshöhe von 184 cm mit Kugelkopf CB-40D
– Minimale Arbeitshöhe von 19 cm mit kurzer Mittelsäule (optional)
– Durchmesser Montageplatte 37 mm/ Durchmesser Hauptrahmen 50 mm
– Packmaß von 43 cm im zusammengeklappten Zustand inkl. Mittelsäule und Kugelkopf CB-40D
– Leichter und dennoch aussergewöhnlich stabiler Aufbau bei einem extrem geringen Gewicht von nur 1,61 kg
    (inkl. Mittelsäule u. Kugelkopf)
– Maximale Stativ-Belastbarkeit von 20 kg
– Maximale Kugelkopf-Belastbarkeit von 15 kg
– Beindurchmesser von max. 28 mm/ min. 16 mm mit Schrauben aus einer Aluminiumlegierung an den Verbindungsteilen der Beine.
– inklusive handlicher Stativtasche (43×12 cm)
– inklusive Stativhaken
– inklusive Kupplungsplatte QP-144750

Unterschied zum FEISOL Reisestativ CT-3441S:

Bei dem 3441SB Modell ist zusätzlich noch der Kugelkopf CB-40D mit inbegriffen, der speziell für dieses Stativ entwickelt wurde und über den die Beine rückwärts gefaltet werden können.

Das CT-3441SB ist mit langen und kurzen Spikes erhältlich (optional), welche dem Stativ ein außerordentlich stabilen Stand und professionelles Handling verleihen.

Dem Profi und engagierten Amateur bietet FEISOL mit dem CT-3441SB die Möglichkeit, unbeschwert zu reisen und dennoch jederzeit ein überragendes Stativ bei sich zu haben. Damit sind Sie jeder Herausforderung auf Reisen gewachsen.

Links

Technische Daten

  • Belastbarkeit Stativ: 20 kg **
  • Belastbarkeit Kopf: 15 kg **
  • Gewicht mit Kopf u.Wechselplatte: 1,63 kg *
  • Maximale Höhe mit Mittelsäule(n): 183,5 cm *
  • Maximal Höhe ohne Mittelsäule: 133,5 cm *
  • Beindurchmesser: 28 mm am oberen Bein *
  • Beindurchmesser: 16 mm am untersten Bein *
  • Packmaß ohne Taschenhaken : 44 cm *
  • Packmaß mit Taschenhaken: 49 cm *

* selbst nachgewogen und nachgemessen
** Herstellerangabe

Fotos

Was mir gut gefällt am FEISOL Reisestativ-Set

  • Die Verarbeitung, insbesondere das Carbon ist extrem hochwertig.
  • Die Beinklemmen für die verschiedenen Anschlagwinkel sind sehr gut zu bedienen. Da klemmt man sich bei anderen Herstellern gerne mal die Fingerkuppen ein.
  • Die Mittelsäule ist im oberen Element der beiden Elemente quasi Luftgefedert.
  • Das Stativ hat einen grundsoliden Taschenhaken am Ende der Mittelsäule.
  • Die Mittelsäule hat an beiden Enden ein 3/8″ Gewinde.
  • Die Beinverschlüsse sind extrem hochwertig verarbeitet und lassen sich mit einer viertel bis halben Drehung komplett öffnen und komplett fest verschließen.
  • Der Kugelkopf hat eine sehr gut und solide funktionierende Friktion.
  • Das Stativ ist sehr stabil – und das trotz der sehr schmalen Schulter.
  • Die Wechselplatte ist „raus-Rutsch-Sicher“.
  • Alle drei Beine sind mit Moosgummi versehen, so das das Stativ auf der Schulter bequemer zu transportieren ist und man weniger daran fest friert.
  • Das Stativ lässt sich komplett !!! – wie im Video zu sehen – zerlegen für Reinigung und Service. 

Was mir nicht so gefällt am FEISOL Reisestativ-Set

  • Leider rutschen die Moosgummis an den Beinen etwas hin und her.
  • Um das geringe Packmaß von 43 cm zu erhalten muss man das Stativ erst zusammenfalten „über die Schulter“ und den Taschenhaken entfernen.
  • Der Hersteller nennt beim CT-3441SB die Möglichkeit Spikes anzubringen. Das ist auch so, aber mann muss dafür die extrem fest sitzenden Gummifüße entfernen um an das Gewinde zu kommen. Das ist mit normalen Fingern aber nahezu unmöglich- da diese Kappen wirklich extrem fest sitzen. Also „Einfach abziehen “ ist nicht möglich, zumindest bei meinem FEISOL. Mit Werkzeug war es dann möglich. Aber ja darunter ist ein 3/8″ Gewinde in das die beiden verschiedenen Varianten der von FEISOL erhältlichen Spikes (kurz oder lang) eingeschraubt werden können oder auch andere am Markt erhältliche, bspw. Rock Claws.
  • Die Panoramadrehung ist leider unter dem Kugelkopf und nicht oben beim Wechselsystem. Das wäre noch ein guter Pluspunkt gewesen.

Mein persönliches Fazit

Nun, mit deutlich über 500 Euro ist das FEISOL CT-3441SB kein „Preisbrecher“ unter den Reisestativen. Dennoch ist es das meines Erachtens aber Wert. Es ist für sein relativ geringes Gewicht mit 1,6 kg wirklich sehr stabil und die Verarbeitung ist ebenso extrem hochwertig. Ja das Stativ hat oben auch ein paar Kritikpunkte von mir verpasst bekommen, dennoch halte ich es für ein wirklich hochwertiges und extrem funktionales Stativset das sich keineswegs verstecken muss. Ich habe für dieses Fazit einen zweiten Anlauf gebraucht und das zeigt mir, man muss sich bei der Auswahl „des perfekten Statives“ wirklich Zeit lassen und das Produkt erst auf sich wirken lassen. Klingt blöd, aber wir reden über eine Investition die wahrscheinlich viele Kamerazyklen überdauern kann. Schaut Euch das FEISOL mal im Fachhandel näher an.

Schöne Grüße – Euer Stativfreak & Fotofuzzy – Jörg Langer


Hinweis zu WERBUNG:

Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.

Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artkel verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

2 thoughts on “Das Reisestativ FEISOL CT-3441SB und den Kugelkopf CB-40D in der näheren Betrachtung beim Stativfreak

    1. „Einfach“ ist gut. Mit Werkzeug war es dann machbar, mit den Fingern unmöglich diese Kappen zu entfernen. Aber ja darunter ist ein 3/8″ Gewinde in das die beiden verschiedenen Varianten der von FEISOL erhältlichen Spikes (kurz oder lang) eingeschraubt werden können oder auch andere am Markt erhältliche, bspw. Rock Claws.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen