Jahresende 2018 – ich verschenke ein nagelneues LEOFOTO LS-254C mit LH30

Das Jahresende ist da. Viele von Euch warten auf Weihnachten, viele weil sie Zeit mit der Familie verbringen können, viele andere weil es die Zeit der Geschenke ist. Ich selbst gehöre eher zur ersteren Gattung, möchte Euch aber zum Jahresende als Stativfreak ein „fettes“ Jahresabschlussgeschenk machen. Ich habe für Degreef-Partner.de in diesem Jahr einige etliche Stative getestet und diese Euch mit Videos und Blogpostings vorgestellt. Da steckt deutlich mehr Arbeit drinne als es für den einfachen Betrachter aussieht. Deswegen habe ich mit Degreef-Partner gesprochen und für Euch ein nagelneues Stativ – LEOFOTO LS-254C und LH-30 – raus handeln können, welches ich jetzt verlosen werde. Aber schaut Euch erst mal das Video dazu an:


Der Hersteller selbst sagt über dieses Stativset:

Leofoto Ranger LS-254C Carbon-Stativ mit LH-30 Kugelkopf
Auch dieses Modell ist, wie generell alle Stative der Ranger-Serie, dafür konzipiert, Fotografen auf längeren Routen draußen in der Natur zu begleiten. Leicht, kompakt und dazu noch höchst robust und stark: alles Attribute, die auch dem Leofoto Ranger LS-254C Carbon-Stativ zu eigen sind. Kurze 520 mm beträgt das Packmaß. Sind die Beinsegmente vollständig herausgezogen, erreicht man eine maximale Arbeitshöhe von 1.260 mm, mit Leofoto LH-30 Kugelkopf. Der ist aber ebenso im Komplett-Set dabei wie eine anschraubbare Mittelsäule. Außerdem gehören noch ein Multi-Tool und ein Satz Edelstahl-Spikes dazu – alles zusammen wird in einer Transporttasche geliefert. Das Ranger LS-254C meistert ebenso wie der LH-30 Kugelkopf ganze 8 kg Traglast. Mit seinem Eigengewicht von nur 932 g (Carbon-Stativ) und 308 g (Kugelkopf) trägt das Duo dazu bei, daß die Outdoor-Ausrüstung nicht zu schwer wird.

Leofoto Ranger-Serie – die ultraleichten, aber enorm stabilen Carbon-Stative
Quasi die Natur der kompakten und leichten Leofoto Ranger Stative ist die Natur. Auf tagelanger Fotopirsch kommt es auf jedes Gramm und jeden Millimeter an, um Volumen und Gewicht des Gepäcks zu minimieren. Doch müssen alle Ausrüstungsteile nicht nur platz- und gewichtsparend sein, sondern auch sehr hohe Anforderungen erfüllen. Stabilität unter allen Umständen, das ist der Anspruch. Für die geforderte Leichtigkeit sorgt das Material, Carbon. Dessen Stabilität und Vibrationsfreiheit „wächst“ mit der Anzahl seiner Schichten. Von der Stativserie Traveler und den Einbein-Stativen abgesehen, bestehen Leofoto-Stative aus zehnlagigem Carbon.Die bewußt modulare Bauweise aller Stative der Leofoto Ranger-Serie – Mittelsäule nicht eingebaut, sondern nur bei Bedarf anzusetzen – macht es möglich, Gepäck auch einmal aufs Nötigste zu beschränken.
Mit ihren geringen Durchmessern ordnen sich auch die Kopfteller der Ranger-Serie dem Platzspar-Konzept unter. Und weil aus starkem Flugzeugaluminium CNC-gefräst, sind sie absolut paßgenau. Die Kopfplattenschraube hat jeweils ein 3/8“-Gewinde. Die Stativbeine – je nach Modell aus je drei bis fünf Beinelementen – gleiten verdrehungssicher und geschmeidig. Fixiert werden sie durch sicher zu greifende, weil gummierte Drehverschlüsse. Unerwünschte Schwingungen absorbieren die Gummifüße. Wenn nötig, sind sie auszuwechseln gegen mitgelieferte Edelstahl-Spikes oder optional zu kaufende Schnee- und Sandfüße.

Leofoto Ranger LS-254C Carbon-Stativ – hoch und niedrig zugleich
Sozusagen maximal minimiert, das sind alle Carbon-Stative der Ranger-Serie. Aus diesem Grund haben sie keine eingebaute Mittelsäule. Das erweist sich in den meisten Fällen als optimal für unterwegs. Wer höher hinaus will und etwas mehr Gewicht und Platzbedarf akzeptiert, steckt die separat beiliegende Mittelsäule einfach mit ins Fotogepäck. Ist sie angeschraubt, wächst die Arbeitshöhe des Leofoto Ranger LS-254C Carbon-Stativs um maximal 315 mm, also bis auf komfortable 1.575 mm. Die Beinspreizung hingegen ermöglicht es, auf nur 140 mm Arbeitshöhe über dem Boden zu fotografieren – für Makro-Fotografen eine besonders ideale Option. Jedes Stativbein besteht aus vier sanft gleitenden Segmenten, sie haben die Durchmesser 25, 22, 19 und 16 mm.

Leofoto LH-30 Kugelkopf – klein und kraftvoll zugleich
Präzise CNC-gefräst aus schwarz eloxiertem Flugzeugaluminium, mit eingebauter Wasserwaage. Horizontale Drehung von 360° und vertikale Neigung bis zu 90° der Kugel (30 mm Durchmesser) werden mittels der kräftigen Flügelmutter gesteuert und gehalten. Bei nur 308 g Eigengewicht verträgt der Leofoto LH-30 Kugelkopf immerhin eine Belastung von 15 kg. 80 mm Bauhöhe bedeuten, daß der Schwerpunkt tief liegt, außerdem reduziert dies nachteilige Schwingungen. Mit Stativgewinde 3/8“ und Skala auf der Stativplatte, die das präzise Einstellen leichter macht. Ebenfalls eine Arbeitserleichterung stellt die eingebaute Schnellwechselkupplung dar sie kommt inklusive BPL-50 QR-Kameraplatte vom Typ Arca-Swiss.

Quelle: LINK


Links


Fotos

Specs / Daten des LEOFOT LS-254C und LH-30


Meine persönliche Meinung zum Leofoto LS-254C und dem LH-30

Ich denke es kommt im obigen Video recht gut rüber was ich davon halte, oder? Ich mag die extrem hochwertige Verarbeitung und das dennoch sehr smarte Packmaß. Noch besser würde mir das Stativ gefallen, wenn die oberen Carbonbeine mit einer dünnen Moosgummischicht versehen wären, aber das ist dann wieder dem smarten Gefühl und dem smarten Packmaß im Durchmesser nicht zuträglich. Das Stativ, also meins, nicht das nagelneue das Ihr gewinnen könnt, hat sich in Italien, in Pisa am schiefen Turm und ebenso in Venedig an den vielen alten Gassen sehr bewährt und selbst in windigen Gassen und Ecken hat es Langzeitbelichtungen von über 30 Sekunden bestens absolviert. Die Wechselplatte ist werkzeuglos zu montieren und das Stativset kommt in einer schicken sehr tauglichen Stativtasche. Kurzum: Für knappe 300 Euro wird es schwer ein besseres Stativ zu finden.


Lust das Stativ-Set zu gewinnen?

Nicht s einfacher als das. Ich freue mich wirklich tierisch darüber, dass ich einem von Euch hiermit einen sehr soliden Gegenstand im Wert von fast 300 Euro schenken kann. Das macht mir riesigen Spaß. An dieser Stelle möchte ich mich nochmals bei Degreef-Partner.de bedanken das diese meinem Wunsch nachgekommen sind und ich eins dieser Stative an Euch verlosen kann. Was müsst Ihr tun um im Lostopf zu landen?

  1. Teilt diesen Beitrag – diesen Stativfreak.de Link zu diesem Beitrag auf einem Social Media Euer Wahl
  2. Schreibt hier auf Stativfreak.de wo und wann Ihr diesen Beitrag geteilt habt.
  3. Hinterlegt bitte Eure Mailanschrift im Kommentar-Dialog. Dieser ist anderen Usern nicht sichtbar, diese dient nur mir im Backend, Euch nach dem eventuellen Gewinn zu kontaktieren. Kommentare ohne Mail oder mit fehlerhafter Mailanschrift können nicht an der Verlosung teilnehmen.

Am Sonntag, den 16.12.2018 um 19 Uhr werfe ich alle Kommentare in eine virtuelle Lostopf, die mir dann den Gewinner nennt. Diesen informiere ich dann umgehend via Mail.

BITTE BEACHTET MEINE HINWEISE ZU VERLOSUNGEN AUF STATIVFREAK


Ich bin schon sehr gespannt wem ich am 17.12. ein schönes Paket fertig machen kann und wer sich zum ahresende über dieses schicke Stativset freuen wird.

Ich sage Euch allen danke für das grandiose Blogger-Jahr 2018 und wünsche Euch viel Glück bei dieser Verlosung.

Schöne Grüße – Euer Stativfreak – Jörg Langer


Hinweis zu WERBUNG

Meine Blogbeiträge und Videos sind Gluten-, Glukose- und Laktosefrei, können aber Spuren von Werbung beinhalten da ich die Artikel ab und zu kostenlos zur Verfügung gestellt bekomme.

Meine Meinung ist frei von kommerziellen Einflüssen, kann aber Spuren von Sarkasmus oder Ironie beinhalten.

Dieser Blog verfolgt keine kommerziellen Absichten. Die meisten mir zur Verfügung gestellten Artkel verschenke ich oder verlose die für gute Zwecke. Meine treuen Leser wissen das seit Jahren. Ich betreibe diesen Blog aus Spaß an der Sache und nicht aus kommerziellen Absichten. Das mag in der heutigen Zeit eher ungewöhnlich sein. Mit diesem Schock müsst Ihr leider zurecht kommen.

38 thoughts on “Jahresende 2018 – ich verschenke ein nagelneues LEOFOTO LS-254C mit LH30

  1. Habe es gleich auf Instagram geteilt @andycrophoto
    Danke dir für die vielen guten Videos und die Arbeit die du dir machst ein großes Dankeschön
    Lg andy
    Ich glaube es war 12:40 der 22.11.2018

  2. Hallo Jörg,
    Wieder mal eine tolle Aktion von dir, da mache ich gerne mit.
    Soeben (22.11.18, ca.13:25 Uhr) auf Facebook geteilt (Andrea Sedl).

  3. Auf Facebook und Twitter habe ich diesen Beitrag soeben geteilt!

    Ich möchte mich aber zum Jahresende auch noch einmal bei Dir für die vielen schönen Beiträge auf allen Deinen Blogs und sonstigen Kanälen bedanken. Auch für den persönlichen Austausch noch einmal herzlichen Dank!

    Mach weiter so!
    Gruß
    Thomas

  4. Da bin ich dann doch auch mal dabei.

    Gerade eben auf Facebook geteilt, 07.12.2018, 09:44 Uhr.

    Vielen Dank für Deine immer sehr informativen Seiten, mach weiter so.

  5. Den Beitrag habe ich soeben auf Facebook mit meinen Fotofreunden geteilt.
    LG Peter

    soeben steht für den siebten Dezember in der dreizehnten Minute der namensgleichen Tagesstunde. #071220181313

  6. Und der glückliche Gewinner ist:

    Juergen Lindtner sagt 6. DEZEMBER 2018 UM 12:56 UHR

    Die Mail an Dich mit der Bitte mir Deine Anschrift zu schicken ist schon unterwegs.
    Viel Spaß mit dem schicken Stativset!

    Allen anderen sage ich Danke fürs Mitmachen und bin mir sicher – es gibt bald wieder etwas zu gewinnen beim Taschenfreak und Stativfreak.

    Schöne Grüße – Euer Stativfreak – Jörg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen