Ein Flachmann! Aber nix zum trinken… Benro C1192TB0

Benro_Traveller_Flat_C1192TB0_0033

Benro C1192TB0 Traveler Flat II Carbon Stativ, klingt schon spannend so eine Typenbezeichnung, oder?

Kurzum, ich durfte mal wieder ein Stativ testen und muss das Ergebnis gleich vorweg nehmen, es ist ein gutes und sehr praktisches Stativ, eigentlich schon fast ein Stativsystem. Es ist ein Dreibein und ein Einbein-Stativ in einem. Die Bilder die ich davon gemacht habe, sprechen eigentlich schon für sich:

Da von Euch gerne alle möglichen Maße gefragt werden habe ich mal alles mögliche was ggf. für Euch interessant sein könnte selbst mit Zollstock und Schieblehre nachgemessen.

  • Taschenlänge: 56 cm
  • Taschenbreite: 16 cm (an der breiten Stelle)
  • Taschenhöhe: 6,5 cm (also flach liegend)
  • Stativ zusammengeschoben mit Kopf: 54 cm
  • Stativ zusammengeschoben ohne Kopf: 44,5 cm
  • Stativ zusammengeschoben flach liegend: 4,5 cm
  • Bodennähe inkl. Kopf bis Basis: 21cm
  • Stativhöhe aufgebaut ohne Mittelsäule mit Kopf: 142 cm
  • Stativhöhe aufgebaut mit Mittelsäule mit Kopf: 172 cm
  • Einbeinstativ ohne „Mittelsäulen-Erweiterung“ mit Kopf: 147 cm
  • Einbeinstativ ohne „Mittelsäulen-Erweiterung“ ohne Kopf: 138 cm
    (mit einem 3/8″ Gewinde – daher so nicht für normale Kameras nutzbar)
  • Einbeinstativ mit „Mittelsäulen-Erweiterung“ mit Kopf: 177 cm
  • Einbeinstativ mit „Mittelsäulen-Erweiterung“ ohne Kopf: 168 cm
    (mit einem 3/8″ Gewinde – daher so nicht für normale Kameras nutzbar)
  • Einbeinstativ Packmaß ohne „Mittelsäulen-Erweiterung“ ohne Kopf: 37 cm
    (mit einem 3/8″ Gewinde – daher so nicht für normale Kameras nutzbar)
  • Einbeinstativ Packmaß ohne „Mittelsäulen-Erweiterung“ mit Kopf: 46 cm
  • Einbeinstativ Packmaß mit „Mittelsäulen-Erweiterung“ ohne Kopf: 67 cm
    (mit einem 3/8″ Gewinde – daher so nicht für normale Kameras nutzbar)
  • Einbeinstativ Packmaß mit „Mittelsäulen-Erweiterung“ mit Kopf: 76 cm
  • Beindurchmesser (von unten nach oben): 12 mm / 15 mm / 18 mm / 22 mm / 25,5 mm

Herstellerangaben:

  • Gewicht: 1,37 Kilogramm
  • Belastung: 8 Kilogramm

Mein persönlicher Eindruck:

  • Es ist stabil genug für Systemkameras und Reisen.
  • Es ist durch die flache Bauweise perfekt für die Mitnahme im Reisekoffer geeignet.
  • Es rollt nicht mehr im Kofferraum herum durch die flache Bauform.
  • Das Einbein ist sehr gut nutzbar.
  • Warum man das Stativbein nicht mit einem 1/4″ Gewinde mit dem System verbunden hat (wie das Novoflex Triopod) verstehe ich nicht, denn dann könnte man es direkt und schnell als Einbein nutzen und direkt in die Kamera schrauben. So muss ich erst den Kopf oben abschrauben und aufs Einbein schrauben. Das dauert unnötig und sehr oft brauche ich keinen Kopf auf dem Einbein, sagen mir viele Stativanwender. Da hat Benro nicht ganz mitgedacht.
  • Der Kopf (Benro B0) ist ARCA Kompatibel und erstaunlich stabil und festziehend für seine wirklich geringe Bauform.
  • Die Wechselplatte ist gegen herausrutschen gesichert.
  • Im Lieferumfang sind Spikes und Werkzeug das im Deckelfach der Tasche verstaut ist.
  • Die Tasche ist einen kleinen Ticken zu klein und man muss beim reinstecken des Statives in die Tasche den Kopf genau ausrichten, sonst geht die Tasche nicht zu. Kostet zeit und ist schade. Ein paar mm Luft wären nicht schlecht gewesen.
  • Bodennah ist mit 21cm bis zum Kameraboden nicht wirklich bodennah. Da hätte man anders konstruieren können.
  • Die „Mittelsäulen-Erweiterung“ ist mit dem Kopf gut als „Schwebestativ-Ersatz“ zu nutzen beim Filmen. Ein Kompromiss, aber ein brauchbarer.
  • Insgesamt bekommt das Traveller Carbin von mir aber aufgrund seiner genialen Bauform und seiner wirklich sehr guten Verarbeitung aller Elemente eine glatte Schulnote ZWEI – GUT!

Wer ein Reisestativ sucht und das groß genug sein soll und wenig Kompromisse machen möchte in Aufbauhöhe macht mit dem Benro C1192TB0 Traveler Flat II Carbon Stativ nichts falsch!

Wer es noch kleiner unterwegs will und sogar in die Tasche stecken will, der ist mit dem von mir getesteten kleineren Benro A0292TB00 vlt. noch besser bedient, aber auch mit mehr Kompromissen behaftet in Sachen Höhe und Stabilität.

Schöne Grüße – Euer Stativfreak – Jörg Langer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen