Der passende Kugelkopf zum genialen Rollei Carbon Gamma – Stativ – der Rollei T7S Kugelkopf

Video-Direktlink für diejenigen die das eingebettete Video nicht sehen

Nachdem ich wirklich in den letzten Monaten zu einem großen Fan des Rollei Rock Solid Carbon Gamma Statives geworden bin habe ich nun auch einen Kugelkopf auf diesem Stativ – ebenso aus dem Hause Rollei. Den Rollei T7S Kugelkopf. Ich sage herzlich Danke an Rollei für die Möglichkeit diesen zu testen. Der 3-Wege-Neiger war zwar sehr gut und extrem stabil aber ich bin doch eher der Bauch Kugel-(kopf)-Typ. Smile.

Schaut Euch das obige Video mal an und macht Euch selbst ein Bild davon. Ich bin schwer begeistert, wenn man bedenkt das dieser sehr solide und sehr fein verarbeitete Kopf mit Arca kompatiblem Wechselsystem inkl. Wechselplatte nur etwas über 100 Euro kostet.

Links:

Technische Daten des Rollei T7S (alles selbst gemessen für Euch):

  • Durchmesser Gesamt: ca. 93 mm
  • Aufbauhöhe inkl. Wechselplatte: 107 mm
  • Durchmesser – Drehplatte unten: 60 mm
  • Länge Wechselbasis: 60 mm
  • Länge Wechselplatte: 70 mm
  • Gewicht Kugelkopf ohne Wechselplatte: 492 Gramm
  • Gewicht Kugelkopf mit Wechselplatte: 536 Gramm
  • Gewicht Wechselplatte: 44 Gramm

Das Rollei Rock Solid Carbon Gamma 3-Bein-Stativ und der passende Rollei T7S-Kugelkopf zusammen machen ein geniales und sehr flexibles und zudem sehr stabiles Stativset für etwa 350 Euro. Da muss man schon lange auf dem Stativmarkt suchen um ein solch stabiles Set für deutlich unter 2 Kilogramm zu diesem Preis zu finden.

Alternativen gibt es aber ja glücklicherweise für uns als User. Ich bin mit dem Rollei-Set sehr zufrieden und nutze es persönlich sehr gerne – halte aber natürlich weiter für Euch die Augen auf den Stativmarkt offen. Neue Tests und Berichte folgen – ganz sicher! Da ist schon einiges am Horizont sichtbar…

Schöne Grüße – Euer Fotofuzzy & Stativfreak – Jörg Langer

Dieser Beitrag wurde unter Kopf abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.