Der Manfrotto XPRO Kugelkopf mit Top Lock – Endlich ein Kugelkopf der auch schick zum Manfrotto 055 passt

20150724-001-Manfrotto-XPRO-Kugelkopf-TopLock

Kugelköpfe gibt es ja bekannterweise wie Sand am Meer. Aber gute und stabile Köpfe dagegen schon wesentlich weniger. Wenn dann der Kopf noch optisch zum Stativ passen soll wird die Auswahl – die bezahlbare Auswahl – schon oft sehr dünn. Da ich immer noch, ein großer Fan der 055er Serie von Manfrotto bin und auch immer noch eins habe war ich sehr froh zu hören in der Pressemeldung der letzten Woche das Manfrotto einen bezahlbaren XPRO Kugelkopf auf den Markt bringt. Gestern kam mein Paket 🙂

Normalerweise schreibe ich nicht einfach Texte von Pressemeldungen ab, weil die mir (als selbst hauptberuflicher Marketer) oft viel zu viel Marketing Bla Bla enthalten, aber in diesem Falle könnte ich es kaum besser formulieren.

Der neue Manfrotto XPRO Kugelkopf:
Präzision. Leichtigkeit. Einfachheit.

Der italienische Premiumhersteller Manfrotto, führend im Bereich von hochwertigem Zubehör für Foto und Video, erweitert sein Sortiment um den XPRO Kugelkopf. Der neue Stativkopf wurde speziell für die Ansprüche von fortgeschrittenen Fotoenthusiasten und erfahrenen Fo-toprofessionals entwickelt. Mit dem Kugelkopf vervollständigt Manfrotto die Reihe der XPRO Stativköpfe, die optimal für den Einsatz mit den XPRO 190 und 055 Stativen ausgelegt sind.

Der XPRO Kugelkopf bringt drei für Fotografen essenzielle Eigenschaften mit:

  • Erstklassige Präzision durch das neue, dreifache Verriegelungssystem (Triple Locking
    System),
  • geringes Gewicht dank einer robusten Magnesiumlegierung sowie Einfachheit
  • und Komfort durch das Schnellwechselsystem mit 200PL- oder Top-Lock-Schnellwechsel-platten (Arca Swiss kompatibel).

Präzision
Mit dem neuen XPRO Kugelkopf führt Manfrotto ein neues, wegweisendes Verriegelungssystem ein. Es basiert auf drei Keilen, die beim Sperren der Kugel gleichmäßigen Druck aus-üben und so eine absolut stabile Kameraposition sicherstellen. Neue fettfreie Polymer-Ringe garantieren in Kombination mit der PTFE-beschichteten Kugel sehr weiche und präzise Be-wegungen, was die Feineinstellung der Kamera erleichtert. Praktisch: Der ergonomisch geformte Verriegelungshebel ist mit einem Federmechanismus ausgestattet. Falls der Hebel in bestimmten Situationen gegen ein Stativteil stößt, lässt er sich einfach herausziehen und in eine optimale Position drehen, ohne dass der Fotograf zuvor den Verschluss lösen muss.
Darüber hinaus unterstützen mehrere Nivellierlibellen den Fotografen beim präzisen horizontalen und vertikalen Ausrichten der Kamera. Er spart somit später Zeit bei der Nachbearbeitung der Bilder.

Leichtigkeit
Die Magnesiumlegierung und die neu entwickelte Hohlkugel tragen sowohl zum geringen Gewicht als auch zur hohen Belastbarkeit des Stativkopfes bei. Der XPRO Kugelkopf wiegt nur gut 500 Gramm, ist aber mit bis zu zehn Kilogramm belastbar.

Einfachheit und Komfort
Der XPRO Kugelkopf ist in zwei Schnellwechselsystem-Ausführungen für unterschiedliche Ansprüche erhältlich:

  • Die schwarze 200PL-Version basiert auf der beliebten
    Manfrotto-Schnellwechselplatte aus Aluminium. Sie richtet sich vornehmlich an fortgeschrittene Fotoenthusiasten, die eine leichte und einfach zu nutzende Schnellwechselplatte benötigen, die ständig an der Kamera verbleiben kann.
  • Die graue Top-Lock-Version mit der Schnellwechselplatte MSQ6PL (kompatibel mit Arca Swiss) entspricht den Bedürfnissen von erfahrenen Fotoprofessionals. Sie müssen sich auch in extremen Situationen darauf verlassen können, ihre schwere und hochwertige Kamera sicher zu befestigen. Top Lock bedeutet, dass die Kamera von oben eingeklinkt wird (statt seitlich eingeschoben), was die Bedienung schneller und einfacher macht. Sobald die Top-Lock-Platte in der Schnellwechseleinheit einrastet, wird ein Sicherheits-mechanismus aktiviert, der ein Herausrutschen verhindert.

Italienisches Design
Wie alle hochwertigen Manfrotto-Produkte für Fotoenthusiasten und Professionals zeichnet sich der neue XPRO Kugelkopf durch ein herausragendes Design aus. Er verbindet elegante Formensprache mit hoher Funktionalität sowie innovativer Technologie. Manfrotto unter-streicht mit diesem Stativkopf einmal mehr sein nachhaltiges Engagement in der Forschung und Entwicklung wegweisender Fotoprodukte.

Verfügbarkeit und Preise
Die neuen Manfrotto XPRO Kugelköpfe sind ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von € 146,54 (MHXPRO-BHQ2 mit 200PL) und € 195,71 (MHXPRO-BHQ6 mit Top Lock) im Handel erhältlich.

Ganz ehrlich, ich hätte es nicht besser und treffender schreiben können.

Ich habe den Kopf heute mal im eigenen Garten probiert und Euch ein paar Fotos davon gemacht:

Wie Ihr seht, habe ich mich für das Arca kompatible Top-Lock-System entschieden (MHXPRO-BHQ6). Die Wechselplatte ist klasse, da man sie sowohl mit einem Inbus-Schlüssel festziehen kann, aber auch mit den Fingern ohne entsprechendes Werkzeug. Gerade dieses Feature fehlt mir sehr oft an anderen Wechselplatten wenn man unterwegs mal „gerade eben wieder kein Werkzeug“ einstecken hat.

Die Wechselplatte kann auch nach dem öffnen des Wechselsystems nicht einfach „rausrutschen“, denn dafür muss man noch einen kleinen roten Knopf drücken. Wem schon mal eine Arca-Platte durchgerutscht ist, kennt diesen Adrinalin-Kick nur zu gut. Das wird hiermit gut verhindert, bleibt aber in der Funktion weiterhin „Easy-Going“ und schnell.

Der XPRO Kugelkopf verfügt über drei Knöpfe unten am Kopf. Den klassichen Feststellknopf, den Feststellknopf für die Panoramadrehung und den für die Friktion. Die Friktion hat mich an diesem Kopf fasziniert, denn sie ist wirklich sehr gut einstellbar, so dass man die Objektiv-Kamera-Kombination noch sehr gut und weich bewegen kann, diese aber gleichzeitig auch in dieser eingestellten Position satt gehalten wird. Genau so muss eine Friktion funktionieren.

Vom Material (Magnesium und Kunststoff) und ebenso von der Farbe (Schwarz/Rot) ist der Kopf perfekt auf die Manfrotto Stative der 055er und 190er Serie ausgerichtet, passt aber natürlich dank seinem 3/8″ Gewinde unten auch auf jedes andere Stativ.

Wer einen stabilen und soliden Kugelkopf für unter 200 Euro sucht macht mit dem XPRO-Kugelkopf aus dem Hause Manfrotto nichts falsch.
Meine Meinung als Stativfreak und Kugelkopf-Fan.

Schöne Grüße – Euer Stativfreak – Jörg Langer

Dieser Beitrag wurde unter Kopf abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.